Buchmesse „text & talk“ 2019 in Oelde

Der Ardey-Verlag bei „text & talk“ – der NRW-Messe der unabhängigen Buchverlage

Am Sonntag, 08. September stellt der Ardey-Verlag bei „text & talk“ das aktuelle Buchprogramm und den Westfalenspiegel vor. Die Buchmesse findet auf dem Kulturgut Haus Nottbeck statt.

Die LWL-Literaturkommission für Westfalen und das Kulturgut Haus Nottbeck blicken diesmal mit den Niederlanden als Gastland sogar über die gewohnten Grenzen hinaus. Neben diesem besonderen Akzent ist im großen Messezelt wieder das „Who is Who“ der regionalen Kleinverlagsszene vertreten. Besucher*innen dürfen sich auf Spannendes, Lustiges, Bewegendes von engagierten Büchermachern freuen. Mit aufwendigen Buchgestaltungen, (typo-) grafischen Arbeiten und Drucken rücken auch künstlerische Aspekt ins Blickfeld.

Bereits am Samstag können Sie ab 19.30 Uhr Fritz Eckenga, Jörg Thadeusz und Volker Surmann auf der „text & talk“-Lesebühne erleben. Ein verbaler Schlagabtausch, der es in sich hat! Ganz nach dem Motto von Eckengas aktuellem Programm: „Nehmen Sie das bitte persönlich!“

„text & talk“ startet am Sonntag um 11 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. Neben den aktuellen Publikationen der ausstellenden Verlage gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Lesungen und Diskussionsrunden. Im Hof des ehemaligen Rittergutes können die Besucher außerdem auf dem traditionellen Büchermarkt mit vielen Antiquariaten und Privatverkäufern stöbern.

Aktuelle Informationen, das komplette Programm und eine Übersicht der beteiligten Verlage finden Sie auf dem Blog des Veranstaltungsortes.