Alltagsgeschichten in Bildern

Bilder sind eine Selbstverständlichkeit unserer Alltagswelt: Auf Schritt und Tritt begegnen uns ungezählte Fotografien und andere Bildnisse, die sich zu einem Bilderrauschen zu verdichten scheinen. Und dennoch: immer noch besitzen einzelne Bilder die Kraft uns ein Lächeln zu entlocken, uns zu verstören, uns zum Nachfragen oder Nachdenken zu bringen. An dieser Stelle setzt die Veröffentlichungsreihe „Alltagsgeschichte in Bildern“ an. Hier sollen Bildquellen zum Sprechen gebracht werden. Mit ihnen und über sie hinaus sollen spannende Themen aus dem Bereich der Kulturgeschichte einem breiten Publikum vorgestellt werden. In den bislang erschienenen Bänden ging es um Themen wie Religiösität, Hygiene, Medien, Fußball oder Schützenfeste. Die Reihe „Alltagsgeschichte in Bildern“ will nicht nur Bilder zum Sprechen bringen, sondern sie will dies auf eine ansprechende und unterhaltsame Weise tun. Zeitgemäße Themen, gut geschriebene Texte und nicht zuletzt eine gelungene Auswahl an Bildquellen sollen neugierig machen auf unterschiedliche Themenbereiche, die nicht selten anknüpfen an aktuell zu beobachtende Phänomene.

Herausgeber: Volkskundliche Kommission
Die Volkskundliche Kommission für Westfalen widmet sich seit über 80 Jahren der Dokumentation und Erforschung der Alltagskultur in Westfalen. Nach der Devise „Dokumentieren-Sammeln-Erforschen-Vernetzen“ werden hier zum einen möglichst viele Informationen und Quellen zusammengetragen und nutzbar gemacht. Zum anderen geht es aber auch darum, ein Netzwerk zu bilden für alle, die sich für kulturhistorische Forschung in Westfalen interessieren. Mit Hilfe neuer Medien gelingt es im Online-Angebot der Kommission Wissens- und Quellenbestände einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eine Online-Datenbank ermöglicht allen Interessierten einen einfachen und bequemen Zugang zu Fotografien, Ton- und Schriftquellen. Verschiedene Publikationsreihen und eine wissenschaftliche Zeitschrift tragen dazu bei, wissenschaftliche Forschungsergebnisse publik zu machen. Eine große Fachbibliothek, die öffentlich zugänglich ist, sowie ein breites Informationsangebot, welches über die Printmedien, Radio und Fernsehen publik gemacht wird, runden das Angebot der Volkskundlichen Kommission ab.
Nähere Informationen unter www.lwl.org/LWL/Kultur/VOKO/

Anzeige: Alle 4 Ergebnisse