Wilfried Ehbrecht, Historische Kommission für Westfalen (Hg.)

Grevenstein

 32.80

Lieferzeit: 3-5 Tage

Seiten: 16
Erscheinungsjahr: 2014
Einband: Atlasmappe mit Heft und 5 Karten
Format: 25,2 cm x 35,2 cm
ISBN 978-3-87023-368-6

Historischer Atlas Westfälischer Städte. Band 2

 

Beschreibung

Die alte Berg- und Burgmannenstadt Grevenstein (heute Teil der Stadt Meschede) hat ihre Archivalien weitgehend verloren. Dennoch gelingt es Wilfried Ehbrecht mit einem landesgeschichtlichen Ansatz die wichtigsten Aspekte ihrer Vergangenheit zu rekonstruieren, sie in die Umgebung einzuordnen und die Entstehung ihrer heutigen Bedeutung für Fremdenverkehr und Wirtschaft darzustellen. Neben der Montanwirtschaft war für Grevenstein zudem die Entwicklung der Brauerei Veltins von Bedeutung, deren Geschichte ebenfalls untersucht wird. Dies und viele weitere spannende Details zeigt der Band 2 des „Historischen Atlas westfälischer Städte“.

Ausgangspunkt des Atlas ist die Urkatasterkarte des 19. Jahrhunderts, die erste exakte Vermessung der Stadt – sie zeigt den Grundriss vor den tiefgreifenden Veränderungen des 20. Jahrhunderts. Ausgehend davon gibt es verschiedene Entwicklungskarten, die den Forschungsstand zur Stadtgeschichte wiedergeben. Hinzu kommen Umlandkarten und thematische Karten, die stadttypische und regionale Besonderheiten herausarbeiten. Das farbige Textheft enthält einen aktuellen, mit vielen Bildquellen ausgestatteten Beitrag zur historisch-topographischen Entwicklung der Stadt von ihren Anfängen bis zur Gegenwart.