Sabine Heise, Hannes Lambacher (Hg.)

Zwischen Wanderhandel und Wirtschaftswunder

165 Jahre Geschichte der Firma Schütte und ihrer Inhaber

 13.90

Lieferzeit: 3-5 Tage

Seiten: 240
Erscheinungsjahr: 2008
Einband: Broschur
Format: 14,8 cm x 21 cm
ISBN 978-3-87023-186-6

Kleine Schriften aus dem Stadtarchiv Münster Band 9

Beschreibung

Das Porzellangeschäft Schütte am Alten Steinweg stellte viele Jahre eine Institution im Handels- und Wirtschaftsleben Münsters dar. In den 165 Jahren ihres Bestehens erlebte die Firma Schütte eine wechselhafte Geschichte. Sie führte vom Hausierhandel der vorindustriellen Gesellschaft zum städtischen Geschäft, das mit Sortimentsänderungen auf die Entwicklungen der modernen Zeiten reagierte und wechselnde politische Systeme sowie Kriegs- und Krisenzeiten überdauerte. In enger Verbindung zur Geschichte der Firma Schütte steht auch die ihrer Inhaber. Die ersten drei Besitzer Eberhard Schütte, Joseph Albers und Stephan Drolshagen bauten das Geschäft kontinuierlich auf und aus. Den schwierigen Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg und die weitere Geschäftsentwicklung bis zum endgültigen Verkauf im Jahre 1990 prägten Paul und Gisbert Drolshagen.