Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur (Hrsg.)

Die 7 Todsünden

1.700 Jahre Kulturgeschichte zwischen Tugend und Laster

 29.90

Lieferzeit: 3-5 Tage

Seiten: 300
Erscheinungsjahr: 2015
Einband: Festeinband
Format: 22,8 cm x 24,6 cm
ISBN 978-3-87023-379-2

Beschreibung

Hochmut, Habgier, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Trägheit: Die Geschichte der 7 Todsünden ist so alt wie die Menschheit. Der Katalog zur Sonderausstellung „Die 7 Todsünden“ der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur geht Ursprung, Wirkung und Faszination der christlich geprägten Lasterlehre auf den Grund.

300 Exponate zeigen die komplexe Rezeptionsgeschichte und ungebrochene Wirkmacht der 7 Todsünden. Einzigartig ist die Zusammenschau von Schätzen  der Kunst- und Kulturgeschichte sowie Objekten der Alltagskultur.

Reich bebildert, zeichnet der Katalog ein eindrucksvolles Panorama von 1700 Jahren Kulturgeschichte zwischen Tugend und Laster. Wissenschaftliche Beiträge folgen den 7 Todsünden durch die Jahrhunderte: Von den ersten Mönchen in der Wüste schlagen sie den Bogen über das Mittelalter bis in die jüngere deutsche Vergangenheit und die Gegenwart.

 

Zur Stiftung Kloster Dalheim