Peter Ilisch (Bearb.)

Metelen

 32.80

Lieferzeit: 3-5 Tage

Seiten: 16
Erscheinungsjahr: 2017
Einband: Atlasmappe mit Heft und ca. 5 Karten
Format: 25,2 cm x 35,2 cm
ISBN 978-3-87023-391-4

Historischer Atlas westfälischer Städte. Band 9

Beschreibung

Schon früh entwickelte sich im Anschluss an das bereits im Jahr 889 gegründete Damenstift Metelen ein Markt, der wohl schon vor 1400 Freiheitsrechte erhielt. Die Freiheit stand in starker Abhängigkeit vom Stift und sank im Gefolge der Säkularisation zur Titularstadt herab. Einen Aufschwung erlebte Metelen im 19. Jahrhundert durch die Textilindustrie. Nach ihrem Niedergang prägen die Lebensmittelindustrie und der Tourismus die Gemeinde. Der Städteatlas dokumentiert die Besitzgeschichte des Stifts und die industrielle und touristische Entwicklung in der Moderne.

Auf der Grundlage neuester Forschungsergebnisse wird Regionalgeschichte erlebbar sowie Ortsentwicklung vergleichbar gemacht und durch Karten, Schriftquellen, Ansichten, Fotografien und andere historische Dokumente dargestellt. Ein farbiges Textheft enthält einen aktuellen, mit vielen Bildquellen ausgestatteten Beitrag zur historisch-topographischen Entwicklung der Stadt von ihren Anfängen bis zur Gegenwart.

Autor

Dr. Peter Ilisch ist Historiker und Numismatiker. Von 1979 bis 2012 war er wissenschaftlicher Referent am heutigen LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Numismatik sowie in der Regionalgeschichte des ehemaligen Fürstbistums Münster.