Gisela Schwarze

Westfalen: Münsterland

Ein Kulturführer

 19.90

Lieferzeit: 3-5 Tage

Seiten: ca. 352
Erscheinungsjahr: 2016 (3., überarbeitete und aktualisierte Auflage)
Einband: Klappenbroschur
Format: 15 cm x 20,5 cm
ISBN 978-3-87023-377-8

Beschreibung

Das Münsterland hat viel zu bieten. Gisela Schwarze führt ihre Leser auf eine spannende Reise über die vielen Chausseen und schmalen „Pättkes“ zu den reichen Burgen und Schlössern in diesem Teil Westfalens. Viele Bilder lassen die Geschichte und Kultur Münsters als ehemalige Hauptstadt des gleichnamigen Fürstbistums sowie die zahlreichen kleineren Städte und Dörfer des Münsterlandes lebendig werden.

Die Emscherlandschaft südlich der Lippe – das ehemalige Vest Recklinghausen – mit seiner reichen Kultur- und  Industriegeschichte und Städten wie Gelsenkirchen, Bottrop, Gladbeck und Recklinghausen bildet den zweiten Schwerpunkt des Kulturführers.

Ob als Reiseführer oder Lektüre auf dem heimischen Sofa, die Historikerin Schwarze macht mit diesem Buch Lust auf die Sehenswürdigkeiten, die Kunst und die Kultur der Region.

Autorin

Dr. Gisela Schwarze (1932-2015) war Historikerin und Autorin vieler Veröffentlichungen zur NS-Zeit und Nachkriegsgeschichte, insbesondere zur Zwangsarbeit im „Dritten Reich“ sowie zur westfälischen Landeskunde.