Ardey – Verlag für Westfalen

Sitz des Verlags in der münsteraner Speicherstadt

Ardey – Verlag für Westfalen

Der Ardey-Verlag wurde 1951 gegründet, damals noch mit Sitz in Dortmund. Namensgebend war das Ardey-Gebirge, ein Höhenzug zwischen Hagen und Dortmund.

Sitz des Ardey-Verlags ist heute Münster. Wir bieten in unseren Büchern ein abwechslungsreiches Programm zu Westfalens Vergangenheit und Gegenwart, zur westfälischen Kultur, Literatur und Geschichte sowie zum Archivwesen.

Neben dem Buchprogramm erscheint im Ardey-Verlag seit der Verlagsgründung das Kulturmagazin Westfalenspiegel. Mittlerweile ist der Westfalenspiegel, das alle zwei Monate erscheinende Kulturmagazin für Westfalen-Lippe, aus der westfälischen Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. In jeder Ausgabe erwartet die Leser ein spannender Mix aus aktuellen Nachrichten, interessanten Reportagen, Hintergrundberichten, exklusiven Interviews, Porträts und Buchrezensionen. Außerdem Kulturtipps und Termine, die in dieser Zusammenstellung in anderen Medien und in der Tagespresse nicht zu finden sind.

Zum Verlag gehört auch der Nachrichtenservice Westfalen heute, der auf seiner Homepage und mittels eines Newsletters tagesaktuell über Themen aus Westfalen-Lippe informiert.